ZPO § 60 Streitgenossenschaft bei Gleichartigkeit der Ansprüche

Zivilprozessordnung

Mehrere Personen können auch dann als Streitgenossen gemeinschaftlich klagen oder verklagt werden, wenn gleichartige und auf einem im Wesentlichen gleichartigen tatsächlichen und rechtlichen Grund beruhende Ansprüche oder Verpflichtungen den Gegenstand des Rechtsstreits bilden.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Beschluss vom Bundesgerichtshof (10. Zivilsenat) - X ARZ 303/18
6. Juni 2018
X ARZ 303/18 6. Juni 2018
Urteil vom Landgericht Frankenthal (Pfalz) (6. Zivilkammer) - 6 O 373/17
30. Januar 2018
6 O 373/17 30. Januar 2018
Urteil vom Bundesgerichtshof (2. Zivilsenat) - II ZR 180/15
21. November 2017
II ZR 180/15 21. November 2017
Beschluss vom Bundessozialgericht (4. Senat) - B 4 SF 3/17 S
3. Mai 2017
B 4 SF 3/17 S 3. Mai 2017
Beschluss vom Oberlandesgericht Naumburg (1. Zivilsenat) - 1 AR 2/17 (Zust)
25. April 2017
1 AR 2/17 (Zust) 25. April 2017
Urteil vom Verwaltungsgericht Magdeburg (15. Kammer) - 15 A 16/16
30. März 2017
15 A 16/16 30. März 2017
Beschluss vom Schleswig Holsteinisches Oberverwaltungsgericht (1. Senat) - 1 O 1/17
23. März 2017
1 O 1/17 23. März 2017
Beschluss vom Bundesgerichtshof (3. Zivilsenat) - III ZB 116/15
24. März 2016
III ZB 116/15 24. März 2016
Beschluss vom Bundesgerichtshof (12. Zivilsenat) - XII ZR 124/12
30. April 2014
XII ZR 124/12 30. April 2014
Beschluss vom Oberlandesgericht Naumburg (1. Zivilsenat) - 1 AR 26/13
11. Februar 2014
1 AR 26/13 11. Februar 2014