ZPO § 61 Wirkung der Streitgenossenschaft

Zivilprozessordnung

Streitgenossen stehen, soweit nicht aus den Vorschriften des bürgerlichen Rechts oder dieses Gesetzes sich ein anderes ergibt, dem Gegner dergestalt als Einzelne gegenüber, dass die Handlungen des einen Streitgenossen dem anderen weder zum Vorteil noch zum Nachteil gereichen.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Urteil vom Bundesgerichtshof (2. Zivilsenat) - II ZR 180/15
21. November 2017
II ZR 180/15 21. November 2017
Urteil vom Arbeitsgericht Freiburg - 12 Ca 63/17
19. Juli 2017
12 Ca 63/17 19. Juli 2017
Urteil vom Arbeitsgericht Hamburg (11. Kammer) - 11 Ca 305/15
9. März 2017
11 Ca 305/15 9. März 2017
Urteil vom Arbeitsgericht Hamburg (11. Kammer) - 11 Ca 298/16
9. März 2017
11 Ca 298/16 9. März 2017
Urteil vom Arbeitsgericht Hamburg (11. Kammer) - 11 Ca 300/16
9. März 2017
11 Ca 300/16 9. März 2017
Urteil vom Arbeitsgericht Hamburg (5. Kammer) - 5 Ca 383/15
5. Januar 2017
5 Ca 383/15 5. Januar 2017
Urteil vom Arbeitsgericht Hamburg (5. Kammer) - 5 Ca 89/16
5. Januar 2017
5 Ca 89/16 5. Januar 2017
Urteil vom Arbeitsgericht Hamburg (28. Kammer) - 28 Ca 147/16
21. Dezember 2016
28 Ca 147/16 21. Dezember 2016
Urteil vom Arbeitsgericht Hamburg (28. Kammer) - 28 Ca 121/16
21. Dezember 2016
28 Ca 121/16 21. Dezember 2016
Urteil vom Arbeitsgericht Hamburg (21. Kammer) - 21 Ca 54/16
16. Dezember 2016
21 Ca 54/16 16. Dezember 2016