ZPO § 66 Nebenintervention

Zivilprozessordnung

(1) Wer ein rechtliches Interesse daran hat, dass in einem zwischen anderen Personen anhängigen Rechtsstreit die eine Partei obsiege, kann dieser Partei zum Zwecke ihrer Unterstützung beitreten.

(2) Die Nebenintervention kann in jeder Lage des Rechtsstreits bis zur rechtskräftigen Entscheidung, auch in Verbindung mit der Einlegung eines Rechtsmittels, erfolgen.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Beschluss vom Bundesgerichtshof (2. Zivilsenat) - II ZB 28/16
3. Juli 2018
II ZB 28/16 3. Juli 2018
Urteil vom Landesarbeitsgericht Mecklenburg-Vorpommern (2. Kammer) - 2 Sa 215/17
8. Mai 2018
2 Sa 215/17 8. Mai 2018
Nichtannahmebeschluss vom Bundesverfassungsgericht (1. Senat 3. Kammer) - 1 BvR 1213/16
18. April 2018
1 BvR 1213/16 18. April 2018
Urteil vom Landesarbeitsgericht Niedersachsen (2. Kammer) - 2 Sa 1072/17
11. April 2018
2 Sa 1072/17 11. April 2018
Urteil vom Landesarbeitsgericht Niedersachsen (2. Kammer) - 2 Sa 945/17
31. Januar 2018
2 Sa 945/17 31. Januar 2018
Beschluss vom Landesarbeitsgericht Hamburg (7. Kammer) - 7 TaBV 3/17
16. November 2017
7 TaBV 3/17 16. November 2017
Beschluss vom Bundesgerichtshof (11. Zivilsenat) - XI ZB 13/14
19. September 2017
XI ZB 13/14 19. September 2017
Urteil vom Landgericht Mannheim - 2 O 195/15
24. Januar 2017
2 O 195/15 24. Januar 2017
Beschluss vom Bundesgerichtshof (8. Zivilsenat) - VIII ZB 96/15
23. August 2016
VIII ZB 96/15 23. August 2016
Urteil vom Landesarbeitsgericht Niedersachsen (13. Kammer) - 13 Sa 1152/15
29. Juni 2016
13 Sa 1152/15 29. Juni 2016