BGB § 1028 Verjährung

Bürgerliches Gesetzbuch

(1) Ist auf dem belasteten Grundstück eine Anlage, durch welche die Grunddienstbarkeit beeinträchtigt wird, errichtet worden, so unterliegt der Anspruch des Berechtigten auf Beseitigung der Beeinträchtigung der Verjährung, auch wenn die Dienstbarkeit im Grundbuch eingetragen ist. Mit der Verjährung des Anspruchs erlischt die Dienstbarkeit, soweit der Bestand der Anlage mit ihr in Widerspruch steht.

(2) Die Vorschrift des § 892 findet keine Anwendung.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Urteil vom Landgericht Karlsruhe - 8 O 2/15
26. Februar 2016
8 O 2/15 26. Februar 2016
Urteil vom Bundesgerichtshof (5. Zivilsenat) - V ZR 151/13
18. Juli 2014
V ZR 151/13 18. Juli 2014
Urteil vom Niedersächsisches Oberverwaltungsgericht (4. Senat) - 4 LC 58/10
17. April 2013
4 LC 58/10 17. April 2013
Urteil vom Landgericht Magdeburg (2. Zivilkammer) - 2 S 214/09
9. Februar 2010
2 S 214/09 9. Februar 2010
Urteil vom Saarländisches Oberlandesgericht Saarbrücken - 1 U 147/08 - 46
5. November 2008
1 U 147/08 - 46 5. November 2008