BGB § 2057 Auskunftspflicht

Bürgerliches Gesetzbuch

Jeder Miterbe ist verpflichtet, den übrigen Erben auf Verlangen Auskunft über die Zuwendungen zu erteilen, die er nach den §§ 2050 bis 2053 zur Ausgleichung zu bringen hat. Die Vorschriften der §§ 260, 261 über die Verpflichtung zur Abgabe der eidesstattlichen Versicherung finden entsprechende Anwendung.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Urteil vom Oberlandesgericht Stuttgart - 19 U 18/15
16. Juli 2015
19 U 18/15 16. Juli 2015
Urteil vom Oberlandesgericht Hamm - 10 U 17/14
22. Juli 2014
10 U 17/14 22. Juli 2014
Teilurteil vom Landgericht Arnsberg - 2 O 116/12
15. Januar 2014
2 O 116/12 15. Januar 2014
Urteil vom Saarländisches Oberlandesgericht Saarbrücken - 8 U 626/04-171
27. Oktober 2005
8 U 626/04-171 27. Oktober 2005