BGB § 423 Wirkung des Erlasses

Bürgerliches Gesetzbuch

Ein zwischen dem Gläubiger und einem Gesamtschuldner vereinbarter Erlass wirkt auch für die übrigen Schuldner, wenn die Vertragschließenden das ganze Schuldverhältnis aufheben wollten.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Beschluss vom Bundesgerichtshof (5. Zivilsenat) - V ZB 98/15
13. Oktober 2016
V ZB 98/15 13. Oktober 2016
Urteil vom Landgericht Hamburg (16. Zivilkammer) - 316 O 414/14
4. März 2016
316 O 414/14 4. März 2016
Urteil vom Bundesgerichtshof (1. Zivilsenat) - I ZR 168/14
12. November 2015
I ZR 168/14 12. November 2015
Beschluss vom Landesarbeitsgericht Schleswig-Holstein (1. Kammer) - 1 Ta 72 b/15
9. Juli 2015
1 Ta 72 b/15 9. Juli 2015
Urteil vom Landesarbeitsgericht Sachsen-Anhalt (7. Kammer) - 7 Sa 220/12
18. Dezember 2012
7 Sa 220/12 18. Dezember 2012
Urteil vom Oberlandesgericht Stuttgart - 1 U 6/11
10. Mai 2011
1 U 6/11 10. Mai 2011
Urteil vom Oberlandesgericht Rostock (2. Zivilsenat) - 2 U 68/07
3. März 2010
2 U 68/07 3. März 2010
Urteil vom Saarländisches Oberlandesgericht Saarbrücken - 8 U 45/09 - 15
18. Februar 2010
8 U 45/09 - 15 18. Februar 2010
Urteil vom Landgericht Flensburg (1. Zivilkammer) - 1 S 77/07
7. März 2008
1 S 77/07 7. März 2008
Urteil vom Landesarbeitsgericht Schleswig-Holstein (2. Kammer) - 2 Sa 150/06
4. Juli 2006
2 Sa 150/06 4. Juli 2006