BGB § 465 Unwirksame Vereinbarungen

Bürgerliches Gesetzbuch

Eine Vereinbarung des Verpflichteten mit dem Dritten, durch welche der Kauf von der Nichtausübung des Vorkaufsrechts abhängig gemacht oder dem Verpflichteten für den Fall der Ausübung des Vorkaufsrechts der Rücktritt vorbehalten wird, ist dem Vorkaufsberechtigten gegenüber unwirksam.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Urteil vom Bundesgerichtshof (8. Zivilsenat) - VIII ZR 26/17
9. Mai 2018
VIII ZR 26/17 9. Mai 2018
Urteil vom Landgericht Frankenthal (Pfalz) (8. Zivilkammer) - 8 O 158/17
28. Dezember 2017
8 O 158/17 28. Dezember 2017
Beschluss vom Bundesgerichtshof (5. Zivilsenat) - V ZB 98/15
13. Oktober 2016
V ZB 98/15 13. Oktober 2016
Urteil vom Bundesgerichtshof (1. Zivilsenat) - I ZR 5/15
12. Mai 2016
I ZR 5/15 12. Mai 2016
Urteil vom Bundesgerichtshof (8. Zivilsenat) - VIII ZR 180/14
29. April 2015
VIII ZR 180/14 29. April 2015
Beschluss vom Schleswig Holsteinisches Oberverwaltungsgericht (1. Senat) - 1 LA 117/08
29. Januar 2009
1 LA 117/08 29. Januar 2009
Urteil vom Landgericht Kiel (16. Zivilkammer) - 16 O 213/05
23. Dezember 2008
16 O 213/05 23. Dezember 2008