BGB § 670 Ersatz von Aufwendungen

Bürgerliches Gesetzbuch

Macht der Beauftragte zum Zwecke der Ausführung des Auftrags Aufwendungen, die er den Umständen nach für erforderlich halten darf, so ist der Auftraggeber zum Ersatz verpflichtet.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Urteil vom Bundesgerichtshof (1. Zivilsenat) - I ZR 212/17
22. Juli 2021
I ZR 212/17 22. Juli 2021
Endurteil vom Oberlandesgericht München - 23 U 2839/19
15. Oktober 2020
23 U 2839/19 15. Oktober 2020
Endurteil vom Oberlandesgericht München - 23 U 2640/19
15. Oktober 2020
23 U 2640/19 15. Oktober 2020
Urteil vom Verwaltungsgericht Neustadt an der Weinstraße (3. Kammer) - 3 K 13/20.NW
28. September 2020
3 K 13/20.NW 28. September 2020
Urteil vom Amtsgericht Münster - 48 C 150/20
7. August 2020
48 C 150/20 7. August 2020
Urteil vom Verwaltungsgericht Stuttgart - 14 K 20290/17
28. Mai 2020
14 K 20290/17 28. Mai 2020
Beschluss vom Landessozialgericht NRW - L 9 SO 435/19 B
6. Mai 2020
L 9 SO 435/19 B 6. Mai 2020
Urteil vom Landgericht Hamburg (12. Zivilkammer) - 312 O 372/18
13. Februar 2020
312 O 372/18 13. Februar 2020
Urteil vom Hanseatisches Oberlandesgericht (3. Zivilsenat) - 3 U 186/16
6. Februar 2020
3 U 186/16 6. Februar 2020
Endurteil vom Oberlandesgericht München - 32 U 2067/19
5. Dezember 2019
32 U 2067/19 5. Dezember 2019