BGB § 814 Kenntnis der Nichtschuld

Bürgerliches Gesetzbuch

Das zum Zwecke der Erfüllung einer Verbindlichkeit Geleistete kann nicht zurückgefordert werden, wenn der Leistende gewusst hat, dass er zur Leistung nicht verpflichtet war, oder wenn die Leistung einer sittlichen Pflicht oder einer auf den Anstand zu nehmenden Rücksicht entsprach.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Urteil vom Bundesgerichtshof (3. Zivilsenat) - III ZR 292/17
4. Oktober 2018
III ZR 292/17 4. Oktober 2018
Urteil vom Finanzgericht Hamburg (3. Senat) - 3 K 77/17
12. Juni 2018
3 K 77/17 12. Juni 2018
Beschluss vom Schleswig-Holsteinisches Oberlandesgericht - 7 U 40/18
31. Mai 2018
7 U 40/18 31. Mai 2018
Urteil vom Landgericht Hamburg - 305 S 7/17
18. Mai 2018
305 S 7/17 18. Mai 2018
Urteil vom Schleswig-Holsteinisches Oberlandesgericht - 11 U 93/17
3. April 2018
11 U 93/17 3. April 2018
Urteil vom Landgericht Hamburg - 319 O 203/17
15. März 2018
319 O 203/17 15. März 2018
Urteil vom Bundesgerichtshof (8. Zivilsenat) - VIII ZR 39/17
31. Januar 2018
VIII ZR 39/17 31. Januar 2018
Urteil vom Verwaltungsgericht Hannover (13. Kammer) - 13 A 2117/17
30. November 2017
13 A 2117/17 30. November 2017
Urteil vom Landgericht Hamburg - 308 O 236/15
29. November 2017
308 O 236/15 29. November 2017
Urteil vom Bundesarbeitsgericht (5. Senat) - 5 AZR 11/17
8. November 2017
5 AZR 11/17 8. November 2017