BGB § 840 Haftung mehrerer

Bürgerliches Gesetzbuch

(1) Sind für den aus einer unerlaubten Handlung entstehenden Schaden mehrere nebeneinander verantwortlich, so haften sie als Gesamtschuldner.

(2) Ist neben demjenigen, welcher nach den §§ 831, 832 zum Ersatz des von einem anderen verursachten Schadens verpflichtet ist, auch der andere für den Schaden verantwortlich, so ist in ihrem Verhältnis zueinander der andere allein, im Falle des § 829 der Aufsichtspflichtige allein verpflichtet.

(3) Ist neben demjenigen, welcher nach den §§ 833 bis 838 zum Ersatz des Schadens verpflichtet ist, ein Dritter für den Schaden verantwortlich, so ist in ihrem Verhältnis zueinander der Dritte allein verpflichtet.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Urteil vom Oberlandesgericht Rostock (2. Zivilsenat) - 2 U 6/17
30. September 2020
2 U 6/17 30. September 2020
Urteil vom Oberlandesgericht Stuttgart - 4 U 363/19
3. Juni 2020
4 U 363/19 3. Juni 2020
Urteil vom Schleswig-Holsteinisches Oberlandesgericht (17. Zivilsenat) - 17 U 95/19
31. Januar 2020
17 U 95/19 31. Januar 2020
Endurteil vom Oberlandesgericht München - 10 U 854/18
6. Dezember 2019
10 U 854/18 6. Dezember 2019
Urteil vom Landgericht Düsseldorf - 8 O 432/18
28. November 2019
8 O 432/18 28. November 2019
Urteil vom Landgericht Kiel (8. Zivilkammer) - 8 O 254/16
29. Oktober 2019
8 O 254/16 29. Oktober 2019
Urteil vom Oberlandesgericht Koblenz (1. Zivilsenat) - 1 U 1552/18
6. Juni 2019
1 U 1552/18 6. Juni 2019
Urteil vom Oberlandesgericht Düsseldorf - 1 U 170/16
9. April 2019
1 U 170/16 9. April 2019
Beschluss vom Oberlandesgericht Hamm - 32 SA 70/18
3. April 2019
32 SA 70/18 3. April 2019
Urteil vom Bundesgerichtshof (6. Zivilsenat) - VI ZR 394/17
20. November 2018
VI ZR 394/17 20. November 2018