BRAO § 59c Zulassung als Rechtsanwaltsgesellschaft und Beteiligung an beruflichen Zusammenschlüssen

Bundesrechtsanwaltsordnung

(1) Gesellschaften mit beschränkter Haftung, deren Unternehmensgegenstand die Beratung und Vertretung in Rechtsangelegenheiten ist, können als Rechtsanwaltsgesellschaften zugelassen werden.

(2) Die Beteiligung von Rechtsanwaltsgesellschaften an Zusammenschlüssen zur gemeinschaftlichen Berufsausübung ist unzulässig.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Urteil vom Bundesgerichtshof (Senat für Anwaltssachen) - AnwZ (Brfg) 33/16
20. März 2017
AnwZ (Brfg) 33/16 20. März 2017
Urteil vom Bundesgerichtshof (4. Strafsenat) - 4 StR 523/15
4. August 2016
4 StR 523/15 4. August 2016
Urteil vom Bundesgerichtshof (9. Zivilsenat) - IX ZR 241/14
12. Mai 2016
IX ZR 241/14 12. Mai 2016
Urteil vom Bundesgerichtshof (1. Zivilsenat) - I ZR 18/14
30. Juli 2015
I ZR 18/14 30. Juli 2015
Urteil vom Finanzgericht Hamburg (2. Senat) - 2 K 95/14
4. November 2014
2 K 95/14 4. November 2014
Beschluss vom Bundesverfassungsgericht (1. Senat) - 1 BvR 2998/11, 1 BvR 236/12
14. Januar 2014
1 BvR 2998/11, 1 BvR 236/12 14. Januar 2014
Beschluss vom Verwaltungsgericht Halle (7. Kammer) - 7 A 16/12
18. Dezember 2012
7 A 16/12 18. Dezember 2012
Nichtannahmebeschluss vom Bundesverfassungsgericht (1. Senat 2. Kammer) - 1 BvR 2280/11
6. Dezember 2011
1 BvR 2280/11 6. Dezember 2011