StPO § 34 Begründung anfechtbarer und ablehnender Entscheidungen

Strafprozeßordnung

Die durch ein Rechtsmittel anfechtbaren Entscheidungen sowie die, durch welche ein Antrag abgelehnt wird, sind mit Gründen zu versehen.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Beschluss vom Pfälzisches Oberlandesgericht Zweibrücken (1. Strafsenat) - 1 Ws 207/18
26. September 2018
1 Ws 207/18 26. September 2018
Beschluss vom Hanseatisches Oberlandesgericht - 2 Ws 22/18
7. Februar 2018
2 Ws 22/18 7. Februar 2018
Beschluss vom Bundesgerichtshof (1. Strafsenat) - 1 StR 437/17
10. Januar 2018
1 StR 437/17 10. Januar 2018
Beschluss vom Bundesgerichtshof (3. Strafsenat) - 3 StR 388/17
12. Dezember 2017
3 StR 388/17 12. Dezember 2017
Stattgebender Kammerbeschluss vom Bundesverfassungsgericht (2. Senat 2. Kammer) - 2 BvR 2530/16, 2 BvR 2531/16
21. Dezember 2016
2 BvR 2530/16, 2 BvR 2531/16 21. Dezember 2016
Nichtannahmebeschluss vom Bundesverfassungsgericht (1. Senat 2. Kammer) - 1 BvR 1042/15
25. Februar 2016
1 BvR 1042/15 25. Februar 2016
Beschluss vom Bundesgerichtshof (2. Strafsenat) - 2 StR 478/14
7. Mai 2015
2 StR 478/14 7. Mai 2015
Beschluss vom Bundesgerichtshof (3. Strafsenat) - 3 StR 302/14
22. Juli 2014
3 StR 302/14 22. Juli 2014
Stattgebender Kammerbeschluss vom Bundesverfassungsgericht (2. Senat 2. Kammer) - 2 BvR 1608/07
16. September 2010
2 BvR 1608/07 16. September 2010
Urteil vom Bundesverfassungsgericht (1. Senat) - 1 BvR 256/08, 1 BvR 263/08, 1 BvR 586/08
2. März 2010
1 BvR 256/08, 1 BvR 263/08, 1 BvR 586/08 2. März 2010