StPO § 403 Geltendmachung eines Anspruchs im Adhäsionsverfahren

Strafprozeßordnung

Der Verletzte oder sein Erbe kann gegen den Beschuldigten einen aus der Straftat erwachsenen vermögensrechtlichen Anspruch, der zur Zuständigkeit der ordentlichen Gerichte gehört und noch nicht anderweit gerichtlich anhängig gemacht ist, im Strafverfahren geltend machen, im Verfahren vor dem Amtsgericht ohne Rücksicht auf den Wert des Streitgegenstandes.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Beschluss vom Bundesgerichtshof (6. Zivilsenat) - VI ZB 52/16
24. April 2018
VI ZB 52/16 24. April 2018
Urteil vom Bundesgerichtshof (2. Strafsenat) - 2 StR 328/15
17. Februar 2016
2 StR 328/15 17. Februar 2016
Beschluss vom Bundesgerichtshof (3. Strafsenat) - 3 ARs 29/14
5. März 2015
3 ARs 29/14 5. März 2015