StPO § 80 Vorbereitung des Gutachtens durch weitere Aufklärung

Strafprozeßordnung

(1) Dem Sachverständigen kann auf sein Verlangen zur Vorbereitung des Gutachtens durch Vernehmung von Zeugen oder des Beschuldigten weitere Aufklärung verschafft werden.

(2) Zu demselben Zweck kann ihm gestattet werden, die Akten einzusehen, der Vernehmung von Zeugen oder des Beschuldigten beizuwohnen und an sie unmittelbar Fragen zu stellen.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Beschluss vom Oberlandesgericht Koblenz (4. Strafsenat) - 3 OWi 6 SsRs 189/20
9. Juli 2020
3 OWi 6 SsRs 189/20 9. Juli 2020
Beschluss vom Oberlandesgericht Karlsruhe - 2 Rb 35 Ss 808/19
6. November 2019
2 Rb 35 Ss 808/19 6. November 2019
Beschluss vom Oberlandesgericht Karlsruhe - 2 Rb 8 Ss 194/19
3. April 2019
2 Rb 8 Ss 194/19 3. April 2019
Nichtannahmebeschluss vom Bundesverfassungsgericht (1. Senat 2. Kammer) - 1 BvR 1042/15
25. Februar 2016
1 BvR 1042/15 25. Februar 2016
Beschluss vom Hanseatisches Oberlandesgericht (2. Senat) - 2 - 86/15 (RB)
28. Dezember 2015
2 - 86/15 (RB) 28. Dezember 2015
Beschluss vom Hanseatisches Oberlandesgericht (2. Senat für Bußgeldsachen) - 2 RB 14/14
17. Februar 2014
2 RB 14/14 17. Februar 2014
Beschluss vom Oberlandesgericht Oldenburg (Senat für Bußgeldsachen) - 2 SsRs 294/11
3. April 2012
2 SsRs 294/11 3. April 2012
Entscheidung vom Oberlandesgericht Karlsruhe - 1 Ss 194/04
11. Juli 2005
1 Ss 194/04 11. Juli 2005
Beschluss vom Oberlandesgericht Stuttgart - 1 Ss 230/02
6. November 2003
1 Ss 230/02 6. November 2003
Beschluss vom Oberlandesgericht Stuttgart - 5 Ws 26/03
30. Juni 2003
5 Ws 26/03 30. Juni 2003