ZPO § 3 Wertfestsetzung nach freiem Ermessen

Zivilprozessordnung

Der Wert wird von dem Gericht nach freiem Ermessen festgesetzt; es kann eine beantragte Beweisaufnahme sowie von Amts wegen die Einnahme des Augenscheins und die Begutachtung durch Sachverständige anordnen.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Urteil vom Oberlandesgericht Celle (14. Zivilsenat) - 14 U 81/20
4. November 2020
14 U 81/20 4. November 2020
Urteil vom Arbeitsgericht Stuttgart - 11 Ca 2950/20
22. Oktober 2020
11 Ca 2950/20 22. Oktober 2020
Urteil vom Landgericht Stuttgart - 16 O 305/20
30. September 2020
16 O 305/20 30. September 2020
Urteil vom Landgericht Kiel (5. Zivilkammer) - 5 O 206/19
25. September 2020
5 O 206/19 25. September 2020
Urteil vom Landesarbeitsgericht Köln - 4 Sa 704/19
16. September 2020
4 Sa 704/19 16. September 2020
Beschluss vom Hanseatisches Oberlandesgericht (15. Zivilsenat) - 15 W 30/20
16. September 2020
15 W 30/20 16. September 2020
Beschluss vom Hanseatisches Oberlandesgericht (3. Zivilsenat) - 3 W 51/20
28. August 2020
3 W 51/20 28. August 2020
Endurteil vom Landgericht Nürnberg-Fürth - 19 O 7770/18
20. August 2020
19 O 7770/18 20. August 2020
Endurteil vom Landgericht Nürnberg-Fürth - 19 O 9339/16
20. August 2020
19 O 9339/16 20. August 2020
Endurteil vom Landgericht Nürnberg-Fürth - 19 O 1361/18
20. August 2020
19 O 1361/18 20. August 2020