ZPO § 341 Einspruchsprüfung

Zivilprozessordnung

(1) Das Gericht hat von Amts wegen zu prüfen, ob der Einspruch an sich statthaft und ob er in der gesetzlichen Form und Frist eingelegt ist. Fehlt es an einem dieser Erfordernisse, so ist der Einspruch als unzulässig zu verwerfen.

(2) Das Urteil kann ohne mündliche Verhandlung ergehen.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Beschluss vom Oberlandesgericht Celle (13. Zivilsenat) - 13 U 71/18
23. August 2018
13 U 71/18 23. August 2018
Urteil vom Bundesgerichtshof (9. Zivilsenat) - IX ZR 264/17
5. Juli 2018
IX ZR 264/17 5. Juli 2018
Beschluss vom Bundesgerichtshof (7. Zivilsenat) - VII ZR 112/14
19. Januar 2017
VII ZR 112/14 19. Januar 2017
Beschluss vom Bundesgerichtshof (6. Zivilsenat) - VI ZR 488/14
26. November 2015
VI ZR 488/14 26. November 2015
Urteil vom Bundesgerichtshof (3. Zivilsenat) - III ZR (Ü) 1/15
8. Oktober 2015
III ZR (Ü) 1/15 8. Oktober 2015
Urteil vom Oberlandesgericht Naumburg - 12 U 20/15
4. Mai 2015
12 U 20/15 4. Mai 2015
Beschluss vom Bundesgerichtshof (3. Zivilsenat) - III ZR 513/13
4. Februar 2015
III ZR 513/13 4. Februar 2015
Urteil vom Landgericht Frankenthal (Pfalz) (1. Kammer für Handelssachen) - 1 HKO 14/14, 1 HK O 14/14
13. Januar 2015
1 HKO 14/14, 1 HK O 14/14 13. Januar 2015
Urteil vom Landgericht Landau in der Pfalz (4. Zivilkammer) - 4 O 370/10
23. Dezember 2011
4 O 370/10 23. Dezember 2011