ZPO § 69 Streitgenössische Nebenintervention

Zivilprozessordnung

Insofern nach den Vorschriften des bürgerlichen Rechts die Rechtskraft der in dem Hauptprozess erlassenen Entscheidung auf das Rechtsverhältnis des Nebenintervenienten zu dem Gegner von Wirksamkeit ist, gilt der Nebenintervenient im Sinne des § 61 als Streitgenosse der Hauptpartei.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Beschluss vom Schleswig-Holsteinisches Oberlandesgericht (1. Senat für Familiensachen) - 8 UF 131/17
28. August 2017
8 UF 131/17 28. August 2017
Beschluss vom Bundesgerichtshof (8. Zivilsenat) - VIII ZB 96/15
23. August 2016
VIII ZB 96/15 23. August 2016
Urteil vom Landesarbeitsgericht Schleswig-Holstein (1. Kammer) - 1 Sa 247/15
26. April 2016
1 Sa 247/15 26. April 2016
Beschluss vom Bundesgerichtshof (7. Zivilsenat) - VII ZB 57/12
18. November 2015
VII ZB 57/12 18. November 2015
Beschluss vom Bundesgerichtshof (2. Zivilsenat) - II ZB 19/14
28. April 2015
II ZB 19/14 28. April 2015
Beschluss vom Bundesgerichtshof (5. Zivilsenat) - V ZB 160/13
5. Juni 2014
V ZB 160/13 5. Juni 2014
Beschluss vom Bundesgerichtshof (10. Zivilsenat) - X ZR 25/13
13. Mai 2014
X ZR 25/13 13. Mai 2014
Beschluss vom Oberlandesgericht Naumburg (1. Senat für Familiensachen) - 3 UF 168/13
8. Januar 2014
3 UF 168/13 8. Januar 2014