ZPO § 88 Mangel der Vollmacht

Zivilprozessordnung

(1) Der Mangel der Vollmacht kann von dem Gegner in jeder Lage des Rechtsstreits gerügt werden.

(2) Das Gericht hat den Mangel der Vollmacht von Amts wegen zu berücksichtigen, wenn nicht als Bevollmächtigter ein Rechtsanwalt auftritt.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Beschluss vom Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz (3. Kammer) - 3 TaBV 10/16
20. März 2017
3 TaBV 10/16 20. März 2017
Beschluss vom Bundesverwaltungsgericht (8. Senat) - 8 B 23/16, 8 B 23/16, 8 PKH 2/16
20. Januar 2017
8 B 23/16, 8 B 23/16, 8 PKH 2/16 20. Januar 2017
Beschluss vom Bundesgerichtshof (7. Zivilsenat) - VII ZB 52/15
16. November 2016
VII ZB 52/15 16. November 2016
Beschluss vom Bundessozialgericht (4. Senat) - B 4 AS 684/15 B
17. März 2016
B 4 AS 684/15 B 17. März 2016
Beschluss vom Bundessozialgericht (14. Senat) - B 14 AS 180/15 B
20. Januar 2016
B 14 AS 180/15 B 20. Januar 2016
Beschluss vom Bundessozialgericht (14. Senat) - B 14 AS 188/15 B
20. Januar 2016
B 14 AS 188/15 B 20. Januar 2016
Urteil vom Bundesgerichtshof (5. Zivilsenat) - V ZR 76/14
23. Oktober 2015
V ZR 76/14 23. Oktober 2015
Beschluss vom Bundesverwaltungsgericht (7. Senat) - 7 B 24/15
8. Oktober 2015
7 B 24/15 8. Oktober 2015
Beschluss vom Bundesgerichtshof (5. Zivilsenat) - V ZB 30/14
26. Februar 2015
V ZB 30/14 26. Februar 2015
Urteil vom Hanseatisches Oberlandesgericht (13. Zivilsenat) - 13 U 110/12
19. Dezember 2014
13 U 110/12 19. Dezember 2014