BGB § 106 Beschränkte Geschäftsfähigkeit Minderjähriger

Bürgerliches Gesetzbuch

Ein Minderjähriger, der das siebente Lebensjahr vollendet hat, ist nach Maßgabe der §§ 107 bis 113 in der Geschäftsfähigkeit beschränkt.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Beschluss vom Oberverwaltungsgericht Nordrhein-Westfalen - 19 B 1331/19
24. Oktober 2019
19 B 1331/19 24. Oktober 2019
Urteil vom Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz (5. Kammer) - 5 Sa 371/18
11. April 2019
5 Sa 371/18 11. April 2019
Beschluss vom Schleswig Holsteinisches Oberverwaltungsgericht (1. Senat) - 1 LA 40/18
14. September 2018
1 LA 40/18 14. September 2018
Urteil vom Verwaltungsgericht Mainz (1. Kammer) - 1 K 1317/17.MZ
13. Juni 2018
1 K 1317/17.MZ 13. Juni 2018
Urteil vom Verwaltungsgericht Lüneburg (1. Kammer) - 1 A 46/17
16. Mai 2018
1 A 46/17 16. Mai 2018
Urteil vom Bundesgerichtshof (6. Zivilsenat) - VI ZR 121/17
27. Februar 2018
VI ZR 121/17 27. Februar 2018
Urteil vom Bundesgerichtshof (9. Zivilsenat) - IX ZR 224/16
7. September 2017
IX ZR 224/16 7. September 2017
Urteil vom Landesarbeitsgericht Hamm - 5 Sa 1437/15
13. Januar 2016
5 Sa 1437/15 13. Januar 2016
Urteil vom Landesarbeitsgericht Köln - 3 Sa 520/15
12. November 2015
3 Sa 520/15 12. November 2015
Beschluss vom Oberlandesgericht Karlsruhe - 5 WF 74/15
23. Juli 2015
5 WF 74/15 23. Juli 2015