BGB § 127a Gerichtlicher Vergleich

Bürgerliches Gesetzbuch

Die notarielle Beurkundung wird bei einem gerichtlichen Vergleich durch die Aufnahme der Erklärungen in ein nach den Vorschriften der Zivilprozessordnung errichtetes Protokoll ersetzt.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Beschluss vom Bundesgerichtshof (12. Zivilsenat) - XII ZB 71/16
1. Februar 2017
XII ZB 71/16 1. Februar 2017
Urteil vom Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz (2. Kammer) - 2 Sa 136/16
3. November 2016
2 Sa 136/16 3. November 2016
Urteil vom Oberlandesgericht Düsseldorf - I-6 U 153/14
18. Dezember 2014
I-6 U 153/14 18. Dezember 2014
Beschluss vom Bundesgerichtshof (12. Zivilsenat) - XII ZB 365/12
26. Februar 2014
XII ZB 365/12 26. Februar 2014
Beschluss vom Oberlandesgericht Naumburg (12. Zivilsenat) - 12 Wx 26/13
6. November 2013
12 Wx 26/13 6. November 2013
Beschluss vom Saarländisches Oberlandesgericht Saarbrücken - 6 UF 395/12
30. November 2012
6 UF 395/12 30. November 2012
Beschluss vom Oberlandesgericht Karlsruhe - 18 UF 347/11
16. August 2012
18 UF 347/11 16. August 2012
Beschluss vom Oberlandesgericht Karlsruhe - 2 WF 155/11
6. Oktober 2011
2 WF 155/11 6. Oktober 2011
Beschluss vom Saarländisches Oberlandesgericht Saarbrücken - 6 UF 32/11
11. Mai 2011
6 UF 32/11 11. Mai 2011