BGB § 1939 Vermächtnis

Bürgerliches Gesetzbuch

Der Erblasser kann durch Testament einem anderen, ohne ihn als Erben einzusetzen, einen Vermögensvorteil zuwenden (Vermächtnis).

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Urteil vom Oberlandesgericht Düsseldorf - I-7 U 148/14
20. November 2015
I-7 U 148/14 20. November 2015
Urteil vom Finanzgericht Köln - 5 K 585/14
28. Oktober 2015
5 K 585/14 28. Oktober 2015
Urteil vom Oberlandesgericht Köln - 2 U 153/12
31. Juli 2014
2 U 153/12 31. Juli 2014
Beschluss vom Bundesgerichtshof (Senat für Landwirtschaftssachen) - BLw 6/13
25. April 2014
BLw 6/13 25. April 2014
Urteil vom Bundesfinanzhof (11. Senat) - XI R 10/11
15. Juni 2011
XI R 10/11 15. Juni 2011
Urteil vom Bundessozialgericht (14. Senat) - B 14 AS 45/09 R
24. Februar 2011
B 14 AS 45/09 R 24. Februar 2011
Urteil vom Landgericht Kiel (9. Zivilkammer) - 9 O 284/06
9. November 2010
9 O 284/06 9. November 2010
Urteil vom Finanzgericht Baden-Württemberg - 9 K 23/05
8. Dezember 2006
9 K 23/05 8. Dezember 2006
Urteil vom Saarländisches Oberlandesgericht Saarbrücken - 8 U 626/04-171
27. Oktober 2005
8 U 626/04-171 27. Oktober 2005
Beschluss vom Sozialgericht Schleswig (3. Kammer) - S 3 AS 133/05 ER
2. Mai 2005
S 3 AS 133/05 ER 2. Mai 2005