BGB § 242 Leistung nach Treu und Glauben

Bürgerliches Gesetzbuch

Der Schuldner ist verpflichtet, die Leistung so zu bewirken, wie Treu und Glauben mit Rücksicht auf die Verkehrssitte es erfordern.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Urteil vom Landgericht Köln - 84 O 249/18
13. November 2029
84 O 249/18 13. November 2029
Beschluss vom Oberlandesgericht München - 25 U 5829/20
1. Dezember 2020
25 U 5829/20 1. Dezember 2020
Beschluss vom Bundesverwaltungsgericht (2. Senat) - 2 B 42/20
1. Dezember 2020
2 B 42/20 1. Dezember 2020
Beschluss vom Bundesverwaltungsgericht (2. Senat) - 2 B 43/20
1. Dezember 2020
2 B 43/20 1. Dezember 2020
Beschluss vom Bundesverwaltungsgericht (2. Senat) - 2 B 48/20
1. Dezember 2020
2 B 48/20 1. Dezember 2020
Beschluss vom Bundesverwaltungsgericht (2. Senat) - 2 B 50/20
1. Dezember 2020
2 B 50/20 1. Dezember 2020
Beschluss vom Bundesverwaltungsgericht (2. Senat) - 2 B 39/20
1. Dezember 2020
2 B 39/20 1. Dezember 2020
Beschluss vom Oberverwaltungsgericht Nordrhein-Westfalen - 6 B 1545/20
19. November 2020
6 B 1545/20 19. November 2020
Beschluss vom Oberverwaltungsgericht Nordrhein-Westfalen - 6 B 1524/20
19. November 2020
6 B 1524/20 19. November 2020
Beschluss vom Oberlandesgericht München - 31 Wx 415/17
5. November 2020
31 Wx 415/17 5. November 2020