BGB § 289 Zinseszinsverbot

Bürgerliches Gesetzbuch

Von Zinsen sind Verzugszinsen nicht zu entrichten. Das Recht des Gläubigers auf Ersatz des durch den Verzug entstehenden Schadens bleibt unberührt.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Urteil vom Schleswig-Holsteinisches Oberlandesgericht (16. Zivilsenat) - 16 U 43/19
17. Februar 2020
16 U 43/19 17. Februar 2020
Urteil vom Landgericht Hamburg (11. Kammer für Handelssachen) - 411 HKO 14/17
16. April 2019
411 HKO 14/17 16. April 2019
Urteil vom Oberlandesgericht Stuttgart - 2 U 101/18
4. April 2019
2 U 101/18 4. April 2019
Urteil vom Bundesgerichtshof (5. Zivilsenat) - V ZR 210/16
12. Mai 2017
V ZR 210/16 12. Mai 2017
Urteil vom Bundessozialgericht (6. Senat) - B 6 KA 14/15 R
23. März 2016
B 6 KA 14/15 R 23. März 2016
Urteil vom Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz (5. Kammer) - 5 Sa 148/15
17. März 2016
5 Sa 148/15 17. März 2016
Urteil vom Oberlandesgericht Karlsruhe - 8 U 135/10 (13)
29. Februar 2016
8 U 135/10 (13) 29. Februar 2016
Urteil vom Oberlandesgericht Naumburg (7. Zivilsenat) - 7 U 52/15
29. Januar 2016
7 U 52/15 29. Januar 2016
Urteil vom Bundesgerichtshof (9. Zivilsenat) - IX ZR 55/15
24. September 2015
IX ZR 55/15 24. September 2015
Urteil vom Bundesgerichtshof (12. Zivilsenat) - XII ZR 74/14
16. September 2015
XII ZR 74/14 16. September 2015