BGB § 351 Unteilbarkeit des Rücktrittsrechts

Bürgerliches Gesetzbuch

Sind bei einem Vertrag auf der einen oder der anderen Seite mehrere beteiligt, so kann das Rücktrittsrecht nur von allen und gegen alle ausgeübt werden. Erlischt das Rücktrittsrecht für einen der Berechtigten, so erlischt es auch für die übrigen.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Beschluss vom Bundesgerichtshof (11. Zivilsenat) - XI ZR 160/16
14. März 2017
XI ZR 160/16 14. März 2017
Urteil vom Bundesgerichtshof (11. Zivilsenat) - XI ZR 482/15
11. Oktober 2016
XI ZR 482/15 11. Oktober 2016
Urteil vom Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz (8. Senat) - 8 A 10642/14
18. Dezember 2014
8 A 10642/14 18. Dezember 2014