BGB § 830 Mittäter und Beteiligte

Bürgerliches Gesetzbuch

(1) Haben mehrere durch eine gemeinschaftlich begangene unerlaubte Handlung einen Schaden verursacht, so ist jeder für den Schaden verantwortlich. Das Gleiche gilt, wenn sich nicht ermitteln lässt, wer von mehreren Beteiligten den Schaden durch seine Handlung verursacht hat.

(2) Anstifter und Gehilfen stehen Mittätern gleich.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Urteil vom Amtsgericht Frankenthal (Pfalz) - 3c C 196/18
7. November 2018
3c C 196/18 7. November 2018
Teilurteil vom Bundesgerichtshof (2. Zivilsenat) - II ZR 199/17
6. November 2018
II ZR 199/17 6. November 2018
EuGH-Vorlage vom Bundesgerichtshof (1. Zivilsenat) - I ZR 53/17
20. September 2018
I ZR 53/17 20. September 2018
EuGH-Vorlage vom Bundesgerichtshof (1. Zivilsenat) - I ZR 140/15
13. September 2018
I ZR 140/15 13. September 2018
Urteil vom Hanseatisches Oberlandesgericht - 3 U 151/17
21. Juni 2018
3 U 151/17 21. Juni 2018
Urteil vom Bundesgerichtshof (1. Strafsenat) - 1 StR 651/17
15. Mai 2018
1 StR 651/17 15. Mai 2018
Urteil vom Amtsgericht Frankenthal (Pfalz) - 3c C 251/17
25. April 2018
3c C 251/17 25. April 2018
Urteil vom Bundesgerichtshof (6. Zivilsenat) - VI ZR 25/17
24. April 2018
VI ZR 25/17 24. April 2018
Urteil vom Amtsgericht Frankenthal (Pfalz) - 3c C 27/18
18. April 2018
3c C 27/18 18. April 2018
Urteil vom Bundesgerichtshof (2. Strafsenat) - 2 StR 45/17
28. Februar 2018
2 StR 45/17 28. Februar 2018