InsO § 38 Begriff der Insolvenzgläubiger

Insolvenzordnung

Die Insolvenzmasse dient zur Befriedigung der persönlichen Gläubiger, die einen zur Zeit der Eröffnung des Insolvenzverfahrens begründeten Vermögensanspruch gegen den Schuldner haben (Insolvenzgläubiger).

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Urteil vom Landgericht Aachen - 1 O 311/18
14. März 2019
1 O 311/18 14. März 2019
Beschluss vom Amtsgericht Zeitz - 5 M 754/16
29. November 2018
5 M 754/16 29. November 2018
Urteil vom Bundesgerichtshof (9. Zivilsenat) - IX ZR 167/16
22. November 2018
IX ZR 167/16 22. November 2018
Urteil vom Bundesgerichtshof (9. Zivilsenat) - IX ZR 217/17
11. Oktober 2018
IX ZR 217/17 11. Oktober 2018
Urteil vom Hanseatisches Oberlandesgericht - 11 U 150/16
18. Juli 2018
11 U 150/16 18. Juli 2018
Beschluss vom Bundesgerichtshof (12. Zivilsenat) - XII ZB 285/17
20. Juni 2018
XII ZB 285/17 20. Juni 2018
Beschluss vom Bundesgerichtshof (9. Zivilsenat) - IX ZR 72/17
3. Mai 2018
IX ZR 72/17 3. Mai 2018
Urteil vom Bundesgerichtshof (9. Zivilsenat) - IX ZR 230/15
19. April 2018
IX ZR 230/15 19. April 2018
Beschluss vom Bundesgerichtshof (4. Strafsenat) - 4 StR 408/17
26. März 2018
4 StR 408/17 26. März 2018
Urteil vom Bundesgerichtshof (9. Zivilsenat) - IX ZR 99/17
22. März 2018
IX ZR 99/17 22. März 2018