StGB § 244a Schwerer Bandendiebstahl

Strafgesetzbuch

(1) Mit Freiheitsstrafe von einem Jahr bis zu zehn Jahren wird bestraft, wer den Diebstahl unter den in § 243 Abs. 1 Satz 2 genannten Voraussetzungen oder in den Fällen des § 244 Abs. 1 Nr. 1 oder 3 als Mitglied einer Bande, die sich zur fortgesetzten Begehung von Raub oder Diebstahl verbunden hat, unter Mitwirkung eines anderen Bandenmitglieds begeht.

(2) In minder schweren Fällen ist die Strafe Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu fünf Jahren.

(3) (weggefallen)

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Beschluss vom Bundesgerichtshof (5. Strafsenat) - 5 StR 108/18
8. Mai 2018
5 StR 108/18 8. Mai 2018
Urteil vom Bundesgerichtshof (3. Strafsenat) - 3 StR 288/17
21. September 2017
3 StR 288/17 21. September 2017
Beschluss vom Bundesgerichtshof (3. Strafsenat) - 3 StR 453/16
21. Dezember 2016
3 StR 453/16 21. Dezember 2016
Beschluss vom Bundesgerichtshof (1. Strafsenat) - 1 StR 202/16
7. September 2016
1 StR 202/16 7. September 2016
Beschluss vom Bundesgerichtshof (3. Strafsenat) - 3 StR 538/15
9. Februar 2016
3 StR 538/15 9. Februar 2016
Urteil vom Bundesgerichtshof (2. Strafsenat) - 2 StR 441/14
21. Juli 2015
2 StR 441/14 21. Juli 2015
Beschluss vom Bundesgerichtshof (4. Strafsenat) - 4 StR 193/15
3. Juni 2015
4 StR 193/15 3. Juni 2015
Beschluss vom Bundesgerichtshof (3. Strafsenat) - 3 StR 484/14
17. Dezember 2014
3 StR 484/14 17. Dezember 2014
Beschluss vom Bundesgerichtshof (3. Strafsenat) - 3 StR 105/14
7. August 2014
3 StR 105/14 7. August 2014
Beschluss vom Bundesgerichtshof (4. Strafsenat) - 4 StR 70/14
21. Mai 2014
4 StR 70/14 21. Mai 2014