StGB § 26 Anstiftung

Strafgesetzbuch

Als Anstifter wird gleich einem Täter bestraft, wer vorsätzlich einen anderen zu dessen vorsätzlich begangener rechtswidriger Tat bestimmt hat.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Beschluss vom Bundesgerichtshof (2. Zivilsenat) - II ZB 22/17
20. November 2018
II ZB 22/17 20. November 2018
Beschluss vom Bundesgerichtshof (1. Strafsenat) - 1 StR 212/18
24. Oktober 2018
1 StR 212/18 24. Oktober 2018
EuGH-Vorlage vom Bundesgerichtshof (1. Zivilsenat) - I ZR 53/17
20. September 2018
I ZR 53/17 20. September 2018
EuGH-Vorlage vom Bundesgerichtshof (1. Zivilsenat) - I ZR 140/15
13. September 2018
I ZR 140/15 13. September 2018
Urteil vom Bundesgerichtshof (3. Strafsenat) - 3 StR 117/18
17. Mai 2018
3 StR 117/18 17. Mai 2018
Beschluss vom Bundesgerichtshof (3. Strafsenat) - 3 StR 355/17
2. Mai 2018
3 StR 355/17 2. Mai 2018
Urteil vom Bundesgerichtshof (3. Strafsenat) - 3 StR 286/17
19. April 2018
3 StR 286/17 19. April 2018
Beschluss vom Bundesgerichtshof (2. Strafsenat) - 2 ARs 542/17
18. April 2018
2 ARs 542/17 18. April 2018
Urteil vom Bundesgerichtshof (3. Strafsenat) - 3 StR 482/17
11. Januar 2018
3 StR 482/17 11. Januar 2018
Urteil vom Bundesgerichtshof (1. Strafsenat) - 1 StR 195/17
7. November 2017
1 StR 195/17 7. November 2017