StPO § 333 Zulässigkeit

Strafprozeßordnung

Gegen die Urteile der Strafkammern und der Schwurgerichte sowie gegen die im ersten Rechtszug ergangenen Urteile der Oberlandesgerichte ist Revision zulässig.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Beschluss vom Hanseatisches Oberlandesgericht (2. Strafsenat) - 2 Rev 85/19
25. Juni 2020
2 Rev 85/19 25. Juni 2020
Beschluss vom Oberlandesgericht Hamm - 5 RVs 31/20
5. Mai 2020
5 RVs 31/20 5. Mai 2020
Beschluss vom Hanseatisches Oberlandesgericht (2. Strafsenat) - 2 Rev 41/19
26. November 2019
2 Rev 41/19 26. November 2019
Beschluss vom Hanseatisches Oberlandesgericht (2. Strafsenat) - 2 Rev 89/19
21. November 2019
2 Rev 89/19 21. November 2019
Urteil vom Hanseatisches Oberlandesgericht - 2 Rev 6/18
19. April 2018
2 Rev 6/18 19. April 2018
Beschluss vom Hanseatisches Oberlandesgericht - 2 Rev 8/18
19. Februar 2018
2 Rev 8/18 19. Februar 2018
Urteil vom Hanseatisches Oberlandesgericht (2. Strafsenat) - 2 Rev 40/17
27. Juni 2017
2 Rev 40/17 27. Juni 2017
Beschluss vom Hanseatisches Oberlandesgericht (2. Strafsenat) - 2 Rev 83/16
21. April 2017
2 Rev 83/16 21. April 2017
Beschluss vom Hanseatisches Oberlandesgericht (2. Strafsenat) - 2 Rev 16/17
23. März 2017
2 Rev 16/17 23. März 2017
Beschluss vom Oberlandesgericht Rostock (Strafsenat) - 20 RR 20/16
29. März 2016
20 RR 20/16 29. März 2016