UrhG § 12 Veröffentlichungsrecht

Gesetz über Urheberrecht und verwandte Schutzrechte

(1) Der Urheber hat das Recht zu bestimmen, ob und wie sein Werk zu veröffentlichen ist.

(2) Dem Urheber ist es vorbehalten, den Inhalt seines Werkes öffentlich mitzuteilen oder zu beschreiben, solange weder das Werk noch der wesentliche Inhalt oder eine Beschreibung des Werkes mit seiner Zustimmung veröffentlicht ist.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Urteil vom Verwaltungsgericht Magdeburg (6. Kammer) - 6 A 343/16 MD
23. Januar 2018
6 A 343/16 MD 23. Januar 2018
Urteil vom Verwaltungsgericht Mainz (4. Kammer) - 4 K 147/17.MZ
29. November 2017
4 K 147/17.MZ 29. November 2017
EuGH-Vorlage vom Bundesgerichtshof (1. Zivilsenat) - I ZR 228/15
27. Juli 2017
I ZR 228/15 27. Juli 2017
EuGH-Vorlage vom Bundesgerichtshof (1. Zivilsenat) - I ZR 139/15
1. Juni 2017
I ZR 139/15 1. Juni 2017
Beschluss vom Landgericht Hamburg (8. Zivilkammer) - 308 O 135/17
31. März 2017
308 O 135/17 31. März 2017
Urteil vom Landgericht Köln - 28 O 230/16
9. November 2016
28 O 230/16 9. November 2016
Versäumnisurteil vom Bundesgerichtshof (1. Zivilsenat) - I ZR 97/15
6. Oktober 2016
I ZR 97/15 6. Oktober 2016
Urteil vom Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz (8. Senat) - 8 A 10342/16
28. September 2016
8 A 10342/16 28. September 2016
Versäumnisurteil vom Bundesgerichtshof (1. Zivilsenat) - I ZR 43/15
12. Mai 2016
I ZR 43/15 12. Mai 2016
Versäumnisurteil vom Bundesgerichtshof (1. Zivilsenat) - I ZR 44/15
12. Mai 2016
I ZR 44/15 12. Mai 2016