UrhG § 2 Geschützte Werke

Gesetz über Urheberrecht und verwandte Schutzrechte

(1) Zu den geschützten Werken der Literatur, Wissenschaft und Kunst gehören insbesondere:

1.
Sprachwerke, wie Schriftwerke, Reden und Computerprogramme;
2.
Werke der Musik;
3.
pantomimische Werke einschließlich der Werke der Tanzkunst;
4.
Werke der bildenden Künste einschließlich der Werke der Baukunst und der angewandten Kunst und Entwürfe solcher Werke;
5.
Lichtbildwerke einschließlich der Werke, die ähnlich wie Lichtbildwerke geschaffen werden;
6.
Filmwerke einschließlich der Werke, die ähnlich wie Filmwerke geschaffen werden;
7.
Darstellungen wissenschaftlicher oder technischer Art, wie Zeichnungen, Pläne, Karten, Skizzen, Tabellen und plastische Darstellungen.

(2) Werke im Sinne dieses Gesetzes sind nur persönliche geistige Schöpfungen.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Urteil vom Landgericht Hamburg - 308 O 343/16
22. Juni 2018
308 O 343/16 22. Juni 2018
Urteil vom Landgericht Hamburg - 308 O 488/16
26. Januar 2018
308 O 488/16 26. Januar 2018
Urteil vom Verwaltungsgericht Magdeburg (6. Kammer) - 6 A 343/16 MD
23. Januar 2018
6 A 343/16 MD 23. Januar 2018
Urteil vom Landgericht Hamburg - 310 O 111/17
11. Januar 2018
310 O 111/17 11. Januar 2018
Urteil vom Bundesgerichtshof (1. Zivilsenat) - I ZR 53/15
14. Dezember 2017
I ZR 53/15 14. Dezember 2017
Urteil vom Bundesgerichtshof (1. Zivilsenat) - I ZR 186/16
6. Dezember 2017
I ZR 186/16 6. Dezember 2017
Urteil vom Landgericht Hamburg - 308 O 236/15
29. November 2017
308 O 236/15 29. November 2017
Urteil vom Amtsgericht Frankenthal (Pfalz) - 3c C 169/17
8. November 2017
3c C 169/17 8. November 2017
EuGH-Vorlage vom Bundesgerichtshof (1. Zivilsenat) - I ZR 228/15
27. Juli 2017
I ZR 228/15 27. Juli 2017
Urteil vom Landgericht Hamburg (10. Zivilkammer) - 310 O 117/17
13. Juni 2017
310 O 117/17 13. Juni 2017