ZPO § 343 Entscheidung nach Einspruch

Zivilprozessordnung

Insoweit die Entscheidung, die auf Grund der neuen Verhandlung zu erlassen ist, mit der in dem Versäumnisurteil enthaltenen Entscheidung übereinstimmt, ist auszusprechen, dass diese Entscheidung aufrechtzuerhalten sei. Insoweit diese Voraussetzung nicht zutrifft, wird das Versäumnisurteil in dem neuen Urteil aufgehoben.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Beschluss vom Bundesgerichtshof (9. Zivilsenat) - IX ZB 31/18
18. Oktober 2018
IX ZB 31/18 18. Oktober 2018
Urteil vom Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz (1. Kammer) - 1 Sa 534/17
10. August 2018
1 Sa 534/17 10. August 2018
Urteil vom Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz (3. Kammer) - 3 Sa 436/17
19. März 2018
3 Sa 436/17 19. März 2018
Urteil vom Landesarbeitsgericht Hamburg (4. Kammer) - 4 Sa 69/17
20. Februar 2018
4 Sa 69/17 20. Februar 2018
Urteil vom Bundesgerichtshof (6. Zivilsenat) - VI ZR 534/15
14. November 2017
VI ZR 534/15 14. November 2017
Urteil vom Amtsgericht Frankenthal (Pfalz) - 3a C 252/16
2. März 2017
3a C 252/16 2. März 2017
Urteil vom Amtsgericht Frankenthal (Pfalz) - 3a C 251/16
26. Januar 2017
3a C 251/16 26. Januar 2017
Urteil vom Bundesgerichtshof (8. Zivilsenat) - VIII ZR 215/15
25. Januar 2017
VIII ZR 215/15 25. Januar 2017
Urteil vom Landgericht Halle (4. Zivilkammer) - 4 O 346/15
18. Oktober 2016
4 O 346/15 18. Oktober 2016
Urteil vom Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz (4. Kammer) - 4 Sa 509/15
7. September 2016
4 Sa 509/15 7. September 2016