BGB § 1564 Scheidung durch richterliche Entscheidung

Bürgerliches Gesetzbuch

Eine Ehe kann nur durch richterliche Entscheidung auf Antrag eines oder beider Ehegatten geschieden werden. Die Ehe ist mit der Rechtskraft der Entscheidung aufgelöst. Die Voraussetzungen, unter denen die Scheidung begehrt werden kann, ergeben sich aus den folgenden Vorschriften.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Beschluss vom Oberlandesgericht Karlsruhe - 2 UF 236/15
15. März 2017
2 UF 236/15 15. März 2017
Beschluss vom Amtsgericht Speyer - 43 F 221/16
21. November 2016
43 F 221/16 21. November 2016
Urteil vom Landessozialgericht Sachsen-Anhalt (3. Senat) - L 3 R 150/15
18. April 2016
L 3 R 150/15 18. April 2016
Beschluss vom Oberlandesgericht Düsseldorf - II-7 UF 138/14
10. November 2014
II-7 UF 138/14 10. November 2014
Beschluss vom Oberlandesgericht Hamm - 3 UF 43/13
16. August 2013
3 UF 43/13 16. August 2013
Urteil vom Schleswig-Holsteinisches Finanzgericht (5. Senat) - 5 K 156/12
17. April 2013
5 K 156/12 17. April 2013
Urteil vom Bundessozialgericht (12. Senat) - B 12 KR 11/09 R
12. Januar 2011
B 12 KR 11/09 R 12. Januar 2011
Beschluss vom Schleswig-Holsteinisches Oberlandesgericht (12. Zivilsenat) - 12 Va 5/07
5. Mai 2008
12 Va 5/07 5. Mai 2008
Urteil vom Oberlandesgericht Karlsruhe - 5 UF 205/03
23. April 2004
5 UF 205/03 23. April 2004