BGB § 167 Erteilung der Vollmacht

Bürgerliches Gesetzbuch

(1) Die Erteilung der Vollmacht erfolgt durch Erklärung gegenüber dem zu Bevollmächtigenden oder dem Dritten, dem gegenüber die Vertretung stattfinden soll.

(2) Die Erklärung bedarf nicht der Form, welche für das Rechtsgeschäft bestimmt ist, auf das sich die Vollmacht bezieht.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Beschluss vom Landessozialgericht Mecklenburg-Vorpommern (6. Senat) - L 6 SV 1/18
15. November 2018
L 6 SV 1/18 15. November 2018
Beschluss vom Schleswig-Holsteinisches Oberlandesgericht - 7 U 40/18
31. Mai 2018
7 U 40/18 31. Mai 2018
Urteil vom Bundesgerichtshof (6. Zivilsenat) - VI ZR 121/17
27. Februar 2018
VI ZR 121/17 27. Februar 2018
Teilurteil vom Bundesgerichtshof (11. Zivilsenat) - XI ZR 17/15
9. Januar 2018
XI ZR 17/15 9. Januar 2018
Urteil vom Schleswig Holsteinisches Oberverwaltungsgericht (3. Senat) - 3 LB 3/17
7. Dezember 2017
3 LB 3/17 7. Dezember 2017
Beschluss vom Oberverwaltungsgericht des Landes Sachsen-Anhalt (4. Senat) - 4 L 164/16
13. April 2017
4 L 164/16 13. April 2017
Beschluss vom Bundesgerichtshof (1. Zivilsenat) - I ZB 58/15
16. Juni 2016
I ZB 58/15 16. Juni 2016
Urteil vom Bundesgerichtshof (5. Zivilsenat) - V ZR 75/15
18. März 2016
V ZR 75/15 18. März 2016
Beschluss vom Bundesgerichtshof (12. Zivilsenat) - XII ZB 307/15, XII ZB 454/15
3. Februar 2016
XII ZB 307/15, XII ZB 454/15 3. Februar 2016
Urteil vom Landesarbeitsgericht Sachsen-Anhalt (6. Kammer) - 6 Sa 409/14
8. Dezember 2015
6 Sa 409/14 8. Dezember 2015