BGB § 173 Wirkungsdauer bei Kenntnis und fahrlässiger Unkenntnis

Bürgerliches Gesetzbuch

Die Vorschriften des § 170, des § 171 Abs. 2 und des § 172 Abs. 2 finden keine Anwendung, wenn der Dritte das Erlöschen der Vertretungsmacht bei der Vornahme des Rechtsgeschäfts kennt oder kennen muss.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Urteil vom Bundesgerichtshof (6. Zivilsenat) - VI ZR 121/17
27. Februar 2018
VI ZR 121/17 27. Februar 2018
Urteil vom Sozialgericht Lüneburg (9. Kammer) - S 9 KR 192/15
22. Februar 2018
S 9 KR 192/15 22. Februar 2018