BGB § 297 Unvermögen des Schuldners

Bürgerliches Gesetzbuch

Der Gläubiger kommt nicht in Verzug, wenn der Schuldner zur Zeit des Angebots oder im Falle des § 296 zu der für die Handlung des Gläubigers bestimmten Zeit außerstande ist, die Leistung zu bewirken.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Urteil vom Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz (1. Kammer) - 1 Sa 361/17
27. April 2018
1 Sa 361/17 27. April 2018
Versäumnisurteil vom Bundesgerichtshof (7. Zivilsenat) - VII ZR 16/17
26. Oktober 2017
VII ZR 16/17 26. Oktober 2017
Beschluss vom Bundesgerichtshof (5. Zivilsenat) - V ZR 235/16
11. Mai 2017
V ZR 235/16 11. Mai 2017
Urteil vom Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz (7. Kammer) - 7 Sa 320/16
15. Dezember 2016
7 Sa 320/16 15. Dezember 2016
Urteil vom Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz (3. Kammer) - 3 Sa 262/16
12. Dezember 2016
3 Sa 262/16 12. Dezember 2016
Urteil vom Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz (8. Kammer) - 8 Sa 182/16
22. November 2016
8 Sa 182/16 22. November 2016
Urteil vom Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz (7. Kammer) - 7 Sa 150/16
17. November 2016
7 Sa 150/16 17. November 2016
Urteil vom Landesarbeitsgericht Hamm - 15 Sa 640/16
10. November 2016
15 Sa 640/16 10. November 2016
Urteil vom Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz (5. Kammer) - 5 Sa 243/15
21. April 2016
5 Sa 243/15 21. April 2016
Urteil vom Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz (5. Kammer) - 5 Sa 341/15
3. März 2016
5 Sa 341/15 3. März 2016