BGB § 809 Besichtigung einer Sache

Bürgerliches Gesetzbuch

Wer gegen den Besitzer einer Sache einen Anspruch in Ansehung der Sache hat oder sich Gewissheit verschaffen will, ob ihm ein solcher Anspruch zusteht, kann, wenn die Besichtigung der Sache aus diesem Grunde für ihn von Interesse ist, verlangen, dass der Besitzer ihm die Sache zur Besichtigung vorlegt oder die Besichtigung gestattet.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Urteil vom Landgericht Hamburg - 308 O 343/16
22. Juni 2018
308 O 343/16 22. Juni 2018
Urteil vom Landgericht Braunschweig (9. Zivilkammer) - 9 O 2539/15
5. August 2016
9 O 2539/15 5. August 2016
Beschluss vom Oberlandesgericht Düsseldorf - I-20 W 14/16
11. Februar 2016
I-20 W 14/16 11. Februar 2016
Urteil vom Oberlandesgericht Düsseldorf - I-2 U 10/14
30. Oktober 2014
I-2 U 10/14 30. Oktober 2014
Urteil vom Landgericht Frankenthal (Pfalz) (6. Zivilkammer) - 6 O 37/14
9. September 2014
6 O 37/14 9. September 2014
Beschluss vom Oberlandesgericht Karlsruhe - 6 W 72/12
16. Oktober 2012
6 W 72/12 16. Oktober 2012
Urteil vom Oberlandesgericht Karlsruhe - 6 U 46/09
14. April 2010
6 U 46/09 14. April 2010