BGB § 9 Wohnsitz eines Soldaten

Bürgerliches Gesetzbuch

(1) Ein Soldat hat seinen Wohnsitz am Standort. Als Wohnsitz eines Soldaten, der im Inland keinen Standort hat, gilt der letzte inländische Standort.

(2) Diese Vorschriften finden keine Anwendung auf Soldaten, die nur auf Grund der Wehrpflicht Wehrdienst leisten oder die nicht selbständig einen Wohnsitz begründen können.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Urteil vom Oberlandesgericht Naumburg (10. Zivilsenat) - 10 U 66/16
25. Januar 2017
10 U 66/16 25. Januar 2017
Urteil vom Verwaltungsgericht Köln - 7 K 1768/15
8. November 2016
7 K 1768/15 8. November 2016
Urteil vom Verwaltungsgericht Schwerin (6. Kammer) - 6 A 1845/14
13. Juli 2016
6 A 1845/14 13. Juli 2016
Urteil vom Oberlandesgericht Naumburg (2. Zivilsenat) - 2 U 53/14
18. Dezember 2014
2 U 53/14 18. Dezember 2014
Urteil vom Bundessozialgericht (9. Senat) - B 9 SB 2/09 R
29. April 2010
B 9 SB 2/09 R 29. April 2010
Beschluss vom Verwaltungsgericht Schwerin (8. Kammer) - 8 B 1221/09 As
7. März 2010
8 B 1221/09 As 7. März 2010