BGB § 903 Befugnisse des Eigentümers

Bürgerliches Gesetzbuch

Der Eigentümer einer Sache kann, soweit nicht das Gesetz oder Rechte Dritter entgegenstehen, mit der Sache nach Belieben verfahren und andere von jeder Einwirkung ausschließen. Der Eigentümer eines Tieres hat bei der Ausübung seiner Befugnisse die besonderen Vorschriften zum Schutz der Tiere zu beachten.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Urteil vom Landgericht Köln - 4 O 457/16
28. November 2018
4 O 457/16 28. November 2018
Urteil vom Oberlandesgericht Hamm - 5 U 34/18
29. Oktober 2018
5 U 34/18 29. Oktober 2018
Urteil vom Amtsgericht Frankenthal (Pfalz) - 3a C 156/18
21. August 2018
3a C 156/18 21. August 2018
Urteil vom Bundesgerichtshof (3. Zivilsenat) - III ZR 273/16
5. Juli 2018
III ZR 273/16 5. Juli 2018
Nichtannahmebeschluss vom Bundesverfassungsgericht (2. Senat 3. Kammer) - 2 BvR 1562/17
27. Juni 2018
2 BvR 1562/17 27. Juni 2018
Urteil vom Bundesverwaltungsgericht (3. Senat) - 3 C 18/16
24. Mai 2018
3 C 18/16 24. Mai 2018
Urteil vom Verwaltungsgericht Mainz (4. Kammer) - 4 K 762/17.MZ
13. April 2018
4 K 762/17.MZ 13. April 2018
Urteil vom Hamburgisches Oberverwaltungsgericht (5. Senat) - 5 Bf 51/16
12. April 2018
5 Bf 51/16 12. April 2018
Urteil vom Bundesverwaltungsgericht (4. Senat) - 4 CN 2/17, 4 CN 3/17, 4 CN 4/17, 4 CN 5/17
10. April 2018
4 CN 2/17, 4 CN 3/17, 4 CN 4/17, 4 CN 5/17 10. April 2018
Beschluss vom Bundesverwaltungsgericht (4. Senat) - 4 BN 13/17
6. März 2018
4 BN 13/17 6. März 2018