HGB § 128

Handelsgesetzbuch

Die Gesellschafter haften für die Verbindlichkeiten der Gesellschaft den Gläubigern als Gesamtschuldner persönlich. Eine entgegenstehende Vereinbarung ist Dritten gegenüber unwirksam.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Urteil vom Oberlandesgericht Hamm - 4 U 7/20
8. Oktober 2020
4 U 7/20 8. Oktober 2020
Beschluss vom Schleswig-Holsteinisches Verwaltungsgericht (4. Kammer) - 4 B 2/20
27. Mai 2020
4 B 2/20 27. Mai 2020
Urteil vom Oberlandesgericht Celle (14. Zivilsenat) - 14 U 71/19
13. Mai 2020
14 U 71/19 13. Mai 2020
Anerkenntnisurteil vom Oberlandesgericht Hamm - 30 U 107/19
8. April 2020
30 U 107/19 8. April 2020
Urteil vom Landgericht Hamburg (11. Zivilkammer) - 311 O 242/17
28. Mai 2019
311 O 242/17 28. Mai 2019
Beschluss vom Oberlandesgericht Hamm - 32 SA 70/18
3. April 2019
32 SA 70/18 3. April 2019
Urteil vom Landgericht Aachen - 1 O 311/18
14. März 2019
1 O 311/18 14. März 2019
Beschluss vom Hanseatisches Oberlandesgericht - 11 AR 13/18
22. August 2018
11 AR 13/18 22. August 2018
Beschluss vom Bundesgerichtshof (2. Zivilsenat) - II ZB 28/16
3. Juli 2018
II ZB 28/16 3. Juli 2018
Urteil vom Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz (6. Senat) - 6 A 11945/17
5. Juni 2018
6 A 11945/17 5. Juni 2018