StGB § 229 Fahrlässige Körperverletzung

Strafgesetzbuch

Wer durch Fahrlässigkeit die Körperverletzung einer anderen Person verursacht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Urteil vom Schleswig-Holsteinisches Verwaltungsgericht (17. Kammer) - 17 A 10/15
7. Juni 2018
17 A 10/15 7. Juni 2018
Beschluss vom Bundesgerichtshof (4. Strafsenat) - 4 StR 583/17
11. April 2018
4 StR 583/17 11. April 2018
Beschluss vom Bundesgerichtshof (4. Strafsenat) - 4 StR 81/18
28. März 2018
4 StR 81/18 28. März 2018
Urteil vom Bundesgerichtshof (6. Zivilsenat) - VI ZR 109/17
27. Februar 2018
VI ZR 109/17 27. Februar 2018
Beschluss vom Bundesverwaltungsgericht (1. Wehrdienstsenat) - 1 WB 23/16
30. März 2017
1 WB 23/16 30. März 2017
Beschluss vom Schleswig-Holsteinisches Oberlandesgericht (7. Zivilsenat) - 7 U 46/16
30. Januar 2017
7 U 46/16 30. Januar 2017
Beschluss vom Bundesgerichtshof (4. Zivilsenat) - IV ZR 497/15
14. Dezember 2016
IV ZR 497/15 14. Dezember 2016
Urteil vom Bundesgerichtshof (1. Strafsenat) - 1 StR 354/16
22. November 2016
1 StR 354/16 22. November 2016
Urteil vom Bundesgerichtshof (3. Zivilsenat) - III ZR 139/14
17. November 2016
III ZR 139/14 17. November 2016
Beschluss vom Bundesgerichtshof (2. Strafsenat) - 2 StR 108/15
7. Mai 2015
2 StR 108/15 7. Mai 2015