StGB § 51 Anrechnung

Strafgesetzbuch

(1) Hat der Verurteilte aus Anlaß einer Tat, die Gegenstand des Verfahrens ist oder gewesen ist, Untersuchungshaft oder eine andere Freiheitsentziehung erlitten, so wird sie auf zeitige Freiheitsstrafe und auf Geldstrafe angerechnet. Das Gericht kann jedoch anordnen, daß die Anrechnung ganz oder zum Teil unterbleibt, wenn sie im Hinblick auf das Verhalten des Verurteilten nach der Tat nicht gerechtfertigt ist.

(2) Wird eine rechtskräftig verhängte Strafe in einem späteren Verfahren durch eine andere Strafe ersetzt, so wird auf diese die frühere Strafe angerechnet, soweit sie vollstreckt oder durch Anrechnung erledigt ist.

(3) Ist der Verurteilte wegen derselben Tat im Ausland bestraft worden, so wird auf die neue Strafe die ausländische angerechnet, soweit sie vollstreckt ist. Für eine andere im Ausland erlittene Freiheitsentziehung gilt Absatz 1 entsprechend.

(4) Bei der Anrechnung von Geldstrafe oder auf Geldstrafe entspricht ein Tag Freiheitsentziehung einem Tagessatz. Wird eine ausländische Strafe oder Freiheitsentziehung angerechnet, so bestimmt das Gericht den Maßstab nach seinem Ermessen.

(5) Für die Anrechnung der Dauer einer vorläufigen Entziehung der Fahrerlaubnis (§ 111a der Strafprozeßordnung) auf das Fahrverbot nach § 44 gilt Absatz 1 entsprechend. In diesem Sinne steht der vorläufigen Entziehung der Fahrerlaubnis die Verwahrung, Sicherstellung oder Beschlagnahme des Führerscheins (§ 94 der Strafprozeßordnung) gleich.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Beschluss vom Oberlandesgericht Celle (2. Strafsenat) - 2 Ws 302/18
15. August 2018
2 Ws 302/18 15. August 2018
Beschluss vom Bundesgerichtshof (3. Strafsenat) - StB 12/18
30. Mai 2018
StB 12/18 30. Mai 2018
Beschluss vom Bundesgerichtshof (1. Strafsenat) - 1 StR 65/18
25. April 2018
1 StR 65/18 25. April 2018
Beschluss vom Bundesgerichtshof (1. Strafsenat) - 1 StR 93/18
22. März 2018
1 StR 93/18 22. März 2018
Beschluss vom Hanseatisches Oberlandesgericht - 2 Ws 10/18
5. Februar 2018
2 Ws 10/18 5. Februar 2018
Beschluss vom Amtsgericht Pirmasens - 1 VRJs 91/17 jug
30. Januar 2018
1 VRJs 91/17 jug 30. Januar 2018
Beschluss vom Bundesgerichtshof (5. Strafsenat) - 5 StR 625/17
23. Januar 2018
5 StR 625/17 23. Januar 2018
Beschluss vom Bundesgerichtshof (4. Strafsenat) - 4 StR 305/17
17. Januar 2018
4 StR 305/17 17. Januar 2018
Stattgebender Kammerbeschluss vom Bundesverfassungsgericht (2. Senat 2. Kammer) - 2 BvR 2312/17
20. Dezember 2017
2 BvR 2312/17 20. Dezember 2017
Beschluss vom Bundesgerichtshof (4. Strafsenat) - 4 StR 327/17
7. November 2017
4 StR 327/17 7. November 2017