ZPO § 280 Abgesonderte Verhandlung über Zulässigkeit der Klage

Zivilprozessordnung

(1) Das Gericht kann anordnen, dass über die Zulässigkeit der Klage abgesondert verhandelt wird.

(2) Ergeht ein Zwischenurteil, so ist es in Betreff der Rechtsmittel als Endurteil anzusehen. Das Gericht kann jedoch auf Antrag anordnen, dass zur Hauptsache zu verhandeln ist.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Urteil vom Bundesgerichtshof (7. Zivilsenat) - VII ZR 139/17
26. April 2018
VII ZR 139/17 26. April 2018
Urteil vom Bundesgerichtshof (1. Zivilsenat) - I ZR 164/16
9. November 2017
I ZR 164/16 9. November 2017
Beschluss vom Schleswig-Holsteinisches Oberlandesgericht - 7 W 40/17
9. November 2017
7 W 40/17 9. November 2017
Beschluss vom Arbeitsgericht Koblenz (4. Kammer) - 4 Ca 2728/17
6. November 2017
4 Ca 2728/17 6. November 2017
Urteil vom Bundesgerichtshof (6. Zivilsenat) - VI ZR 520/16
10. Oktober 2017
VI ZR 520/16 10. Oktober 2017
Urteil vom Amtsgericht Ludwigslust - 43 C 288/16
31. Mai 2017
43 C 288/16 31. Mai 2017
Urteil vom Bundesgerichtshof (9. Zivilsenat) - IX ZR 67/16
9. Februar 2017
IX ZR 67/16 9. Februar 2017
Urteil vom Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz (5. Kammer) - 5 Sa 377/16
2. Februar 2017
5 Sa 377/16 2. Februar 2017
Beschluss vom Bundesgerichtshof (1. Zivilsenat) - I ZB 90/15
7. Juli 2016
I ZB 90/15 7. Juli 2016
Nichtannahmebeschluss vom Bundesverfassungsgericht (2. Senat 3. Kammer) - 2 BvR 1488/14
20. April 2016
2 BvR 1488/14 20. April 2016