ZPO § 584 Ausschließliche Zuständigkeit für Nichtigkeits- und Restitutionsklagen

Zivilprozessordnung

(1) Für die Klagen ist ausschließlich zuständig: das Gericht, das im ersten Rechtszug erkannt hat; wenn das angefochtene Urteil oder auch nur eines von mehreren angefochtenen Urteilen von dem Berufungsgericht erlassen wurde oder wenn ein in der Revisionsinstanz erlassenes Urteil auf Grund des § 580 Nr. 1 bis 3, 6, 7 angefochten wird, das Berufungsgericht; wenn ein in der Revisionsinstanz erlassenes Urteil auf Grund der §§ 579, 580 Nr. 4, 5 angefochten wird, das Revisionsgericht.

(2) Sind die Klagen gegen einen Vollstreckungsbescheid gerichtet, so gehören sie ausschließlich vor das Gericht, das für eine Entscheidung im Streitverfahren zuständig gewesen wäre.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Beschluss vom Bundesverwaltungsgericht (9. Senat) - 9 B 4/18
12. Juni 2018
9 B 4/18 12. Juni 2018
Beschluss vom Bundesgerichtshof (4. Zivilsenat) - IV ZR 196/17
21. März 2018
IV ZR 196/17 21. März 2018
Beschluss vom Bundesverwaltungsgericht (9. Senat) - 9 B 1/17
3. Mai 2017
9 B 1/17 3. Mai 2017
Beschluss vom Oberverwaltungsgericht des Landes Sachsen-Anhalt (5. Senat) - 5 M 8/16
22. Dezember 2016
5 M 8/16 22. Dezember 2016
Urteil vom Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz (3. Senat) - 3 A 10151/16
19. April 2016
3 A 10151/16 19. April 2016
Beschluss vom Bundesverwaltungsgericht (6. Senat) - 6 PKH 10/15
7. Dezember 2015
6 PKH 10/15 7. Dezember 2015
Beschluss vom Bundesverwaltungsgericht (1. Senat) - 1 A 7/15
8. April 2015
1 A 7/15 8. April 2015
Urteil vom Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz (3. Kammer) - 3 Sa 310/12
16. Oktober 2012
3 Sa 310/12 16. Oktober 2012
Urteil vom Bundesfinanzhof (1. Senat) - I K 1/10
12. Januar 2011
I K 1/10 12. Januar 2011
Beschluss vom Bundessozialgericht (4. Senat) - B 4 AS 97/10 B
10. Dezember 2010
B 4 AS 97/10 B 10. Dezember 2010