ZPO § 6 Besitz; Sicherstellung; Pfandrecht

Zivilprozessordnung

Der Wert wird bestimmt: durch den Wert einer Sache, wenn es auf deren Besitz, und durch den Betrag einer Forderung, wenn es auf deren Sicherstellung oder ein Pfandrecht ankommt. Hat der Gegenstand des Pfandrechts einen geringeren Wert, so ist dieser maßgebend.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Beschluss vom Bundesgerichtshof (3. Zivilsenat) - III ZR 222/18
29. November 2018
III ZR 222/18 29. November 2018
Beschluss vom Oberlandesgericht Hamm - 4 WF 251/18
13. November 2018
4 WF 251/18 13. November 2018
Beschluss vom Bundesgerichtshof (9. Zivilsenat) - IX ZR 275/17
13. September 2018
IX ZR 275/17 13. September 2018
Beschluss vom Bundesgerichtshof (5. Zivilsenat) - V ZR 230/17
12. April 2018
V ZR 230/17 12. April 2018
Beschluss vom Bundesgerichtshof (5. Zivilsenat) - V ZB 63/16
28. September 2017
V ZB 63/16 28. September 2017
Beschluss vom Bundesgerichtshof (2. Zivilsenat) - II ZR 169/16
23. Mai 2017
II ZR 169/16 23. Mai 2017
Beschluss vom Bundesgerichtshof (5. Zivilsenat) - V ZR 243/16
9. März 2017
V ZR 243/16 9. März 2017
Beschluss vom Bundesgerichtshof (5. Zivilsenat) - V ZR 165/16
16. Februar 2017
V ZR 165/16 16. Februar 2017
Beschluss vom Bundesgerichtshof (9. Zivilsenat) - IX ZR 142/16
9. Februar 2017
IX ZR 142/16 9. Februar 2017
Beschluss vom Bundesgerichtshof (5. Zivilsenat) - V ZR 9/16
25. August 2016
V ZR 9/16 25. August 2016