BGB § 195 Regelmäßige Verjährungsfrist

Bürgerliches Gesetzbuch

Die regelmäßige Verjährungsfrist beträgt drei Jahre.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Beschluss vom Bundesgerichtshof (9. Zivilsenat) - IX ZR 60/18
15. November 2018
IX ZR 60/18 15. November 2018
Urteil vom Bundesgerichtshof (9. Zivilsenat) - IX ZR 168/17
25. Oktober 2018
IX ZR 168/17 25. Oktober 2018
Urteil vom Landgericht Hannover (18. Zivilkammer) - 18 O 19/17
15. Oktober 2018
18 O 19/17 15. Oktober 2018
Urteil vom Landgericht Wuppertal - 17 O 97/12
12. Oktober 2018
17 O 97/12 12. Oktober 2018
Urteil vom Bundesgerichtshof (2. Zivilsenat) - II ZR 312/16
18. September 2018
II ZR 312/16 18. September 2018
Urteil vom Bundesgerichtshof (5. Zivilsenat) - V ZR 165/17
14. September 2018
V ZR 165/17 14. September 2018
Urteil vom Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz (1. Senat) - 1 A 11843/17
30. August 2018
1 A 11843/17 30. August 2018
Urteil vom Oberlandesgericht Koblenz (Kartellsenat) - U 311/17 Kart
23. August 2018
U 311/17 Kart 23. August 2018
Urteil vom Amtsgericht Frankenthal (Pfalz) - 3a C 156/18
21. August 2018
3a C 156/18 21. August 2018
Urteil vom Bundesgerichtshof (1. Zivilsenat) - I ZR 274/16
26. Juli 2018
I ZR 274/16 26. Juli 2018