BGB § 201 Beginn der Verjährungsfrist von festgestellten Ansprüchen

Bürgerliches Gesetzbuch

Die Verjährung von Ansprüchen der in § 197 Abs. 1 Nr. 3 bis 6 bezeichneten Art beginnt mit der Rechtskraft der Entscheidung, der Errichtung des vollstreckbaren Titels oder der Feststellung im Insolvenzverfahren, nicht jedoch vor der Entstehung des Anspruchs. § 199 Abs. 5 findet entsprechende Anwendung.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Urteil vom Verwaltungsgericht Greifswald (4. Kammer) - 4 A 161/13
13. März 2018
4 A 161/13 13. März 2018
Urteil vom Bundesgerichtshof (7. Zivilsenat) - VII ZR 253/16
22. Februar 2018
VII ZR 253/16 22. Februar 2018
Urteil vom Landgericht Itzehoe (7. Zivilkammer) - 7 O 51/16
19. Oktober 2017
7 O 51/16 19. Oktober 2017
Urteil vom Bundesgerichtshof (11. Zivilsenat) - XI ZR 219/16
23. Mai 2017
XI ZR 219/16 23. Mai 2017
Urteil vom Bundesverwaltungsgericht (3. Senat) - 3 C 7/15
17. März 2016
3 C 7/15 17. März 2016
Urteil vom Bundesgerichtshof (11. Zivilsenat) - XI ZR 336/15
15. März 2016
XI ZR 336/15 15. März 2016
Urteil vom Bundesgerichtshof (11. Zivilsenat) - XI ZR 418/13
15. Juli 2014
XI ZR 418/13 15. Juli 2014
Urteil vom Bundesverwaltungsgericht (3. Senat) - 3 C 14/12, 3 C 14/12 (3 C 4/10)
21. März 2013
3 C 14/12, 3 C 14/12 (3 C 4/10) 21. März 2013
Urteil vom Bundesverwaltungsgericht (3. Senat) - 3 C 13/12, 3 C 13/12 (3 C 3/10)
21. März 2013
3 C 13/12, 3 C 13/12 (3 C 3/10) 21. März 2013
Urteil vom Bundesverwaltungsgericht (8. Senat) - 8 C 2/12
30. Januar 2013
8 C 2/12 30. Januar 2013