BGB § 38 Mitgliedschaft

Bürgerliches Gesetzbuch

Die Mitgliedschaft ist nicht übertragbar und nicht vererblich. Die Ausübung der Mitgliedschaftsrechte kann nicht einem anderen überlassen werden.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Beschluss vom Oberlandesgericht Rostock (Vergabesenat) - 17 Verg 4/19
5. Februar 2020
17 Verg 4/19 5. Februar 2020
Urteil vom Landgericht Bonn - 1 O 166/19
31. Januar 2020
1 O 166/19 31. Januar 2020
Urteil vom Arbeitsgericht Freiburg - 4 Ca 26/19
8. Mai 2019
4 Ca 26/19 8. Mai 2019
Urteil vom Landgericht Köln - 4 O 457/16
28. November 2018
4 O 457/16 28. November 2018
Urteil vom Bundesgerichtshof (3. Zivilsenat) - III ZR 183/17
12. Juli 2018
III ZR 183/17 12. Juli 2018
Urteil vom Schleswig Holsteinisches Oberverwaltungsgericht (3. Senat) - 3 LB 3/17
7. Dezember 2017
3 LB 3/17 7. Dezember 2017
Beschluss vom Bundesgerichtshof (5. Zivilsenat) - V ZB 18/15
29. Juni 2017
V ZB 18/15 29. Juni 2017
Beschluss vom Pfälzisches Oberlandesgericht Zweibrücken (3. Zivilsenat) - 3 W 7/11
12. August 2011
3 W 7/11 12. August 2011
Beschluss vom Oberlandesgericht Stuttgart - 8 W 112/10
19. März 2010
8 W 112/10 19. März 2010