ZPO § 724 Vollstreckbare Ausfertigung

Zivilprozessordnung

(1) Die Zwangsvollstreckung wird auf Grund einer mit der Vollstreckungsklausel versehenen Ausfertigung des Urteils (vollstreckbare Ausfertigung) durchgeführt.

(2) Die vollstreckbare Ausfertigung wird von dem Urkundsbeamten der Geschäftsstelle des Gerichts des ersten Rechtszuges und, wenn der Rechtsstreit bei einem höheren Gericht anhängig ist, von dem Urkundsbeamten der Geschäftsstelle dieses Gerichts erteilt.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Urteil vom Landessozialgericht Baden-Württemberg - L 4 KR 438/20
16. Oktober 2020
L 4 KR 438/20 16. Oktober 2020
Urteil vom Arbeitsgericht Karlsruhe - 7 Ca 154/19
29. November 2019
7 Ca 154/19 29. November 2019
Beschluss vom Oberlandesgericht München - 34 Wx 255/19
23. Mai 2019
34 Wx 255/19 23. Mai 2019
Urteil vom Hanseatisches Oberlandesgericht - 3 U 51/18
25. Juli 2018
3 U 51/18 25. Juli 2018
EuGH-Vorlage vom Bundesgerichtshof (9. Zivilsenat) - IX ZB 89/16
25. Januar 2018
IX ZB 89/16 25. Januar 2018
Beschluss vom Bundesgerichtshof (1. Zivilsenat) - I ZR 146/16
2. Februar 2017
I ZR 146/16 2. Februar 2017
Beschluss vom Bundesgerichtshof (5. Zivilsenat) - V ZB 88/16
14. Dezember 2016
V ZB 88/16 14. Dezember 2016
Beschluss vom Landesarbeitsgericht Hamm - 12 Ta 475/16
14. November 2016
12 Ta 475/16 14. November 2016
Beschluss vom Oberlandesgericht Hamm - 15 W 424/16
8. November 2016
15 W 424/16 8. November 2016
Beschluss vom Verwaltungsgericht Hamburg (9. Kammer) - 9 V 1062/16
18. Juli 2016
9 V 1062/16 18. Juli 2016