ZPO § 222 Fristberechnung

Zivilprozessordnung

(1) Für die Berechnung der Fristen gelten die Vorschriften des Bürgerlichen Gesetzbuchs.

(2) Fällt das Ende einer Frist auf einen Sonntag, einen allgemeinen Feiertag oder einen Sonnabend, so endet die Frist mit Ablauf des nächsten Werktages.

(3) Bei der Berechnung einer Frist, die nach Stunden bestimmt ist, werden Sonntage, allgemeine Feiertage und Sonnabende nicht mitgerechnet.

Referenzen

Dieses Dokument enthält keine Referenzen.

Zitiert von

Urteil vom Verwaltungsgericht Augsburg - Au 5 K 18.1826
13. Dezember 2018
Au 5 K 18.1826 13. Dezember 2018
Beschluss vom Hamburgisches Oberverwaltungsgericht (1. Senat) - 1 Bs 163/18
30. Oktober 2018
1 Bs 163/18 30. Oktober 2018
Beschluss vom Hamburgisches Oberverwaltungsgericht (4. Senat) - 4 Bf 59/16.Z
20. August 2018
4 Bf 59/16.Z 20. August 2018
Urteil vom Hamburgisches Oberverwaltungsgericht (1. Senat) - 1 Bf 32/17.A
28. Juni 2018
1 Bf 32/17.A 28. Juni 2018
Urteil vom Hamburgisches Oberverwaltungsgericht (1. Senat) - 1 Bf 92/17.A
28. Juni 2018
1 Bf 92/17.A 28. Juni 2018
Beschluss vom Bundesgerichtshof (2. Zivilsenat) - II ZB 23/17
12. Juni 2018
II ZB 23/17 12. Juni 2018
Beschluss vom Verwaltungsgericht Mainz (1. Kammer) - 1 K 808/14.MZ
28. Mai 2018
1 K 808/14.MZ 28. Mai 2018
Urteil vom Verwaltungsgericht Hannover (7. Kammer) - 7 A 5639/16
8. Mai 2018
7 A 5639/16 8. Mai 2018
Urteil vom Verwaltungsgericht Hannover (6. Kammer) - 6 A 6134/17
25. April 2018
6 A 6134/17 25. April 2018
Urteil vom Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz (6. Kammer) - 6 Sa 375/17
6. März 2018
6 Sa 375/17 6. März 2018